Sicherheit

Ihre Daten sind bei mir in sicheren Händen.

Schutz vor Datenverlust

Für alle Daten werden Tages-, Wochen- und Monats­sicherungen auf jeweils anderen Rechnern (Groß­vater­prinzip) gemacht. Der Triacom-Server und mein Arbeitsrechner haben redundante Speicher­systeme. Darüber hinaus werden alle Daten regelmäßig auf separaten ver­schlüsselten Datenträgern gesichert. Diese Siche­rungskopien werden sorg­fältig und auch außer Haus auf­bewahrt.

Auch wenn es selten passiert – gelegent­lich kom­men Daten und Doku­mente bei Kun­den abhanden. Wenn nicht anders verein­bart, bewahre ich eine Kopie davon mindes­tens zwei Jahre für Sie auf.

Schutz vor Viren

Mein Rechner und das Triacom-Netz sind nach dem aktuellen Stand der Technik (mehrfach tägliche Aktualisierung der Virus-Signatur­dateien) vor Viren, Würmern, Keyloggern und ähnlich unange­nehmen Zeit­genossen geschützt. Man hat zwar schon oft »versucht«, mir Viren zu schicken; sie wurden aber im­mer gleich er­kannt und noch nie weiter­gegeben.

Schutz vor Diebstahl

Am sichersten sind Daten immer dann, wenn jemand darauf aufpasst. In meinem Büro sind Daten im Regelfall auch über Nacht und am Wochenende bewacht. Und wenn doch einmal nicht, sind sie kenn­wort­gesichert und verschlüsselt. Daten werden auf Wunsch nach Bearbeitung, Versand und Bezahlung gelöscht.

Auf Servern außerhalb der EU werden keine Kunden­daten gespeichert.

Vertrauliche Papierdokumente werden unter Verschluss gehalten und nicht in Räumen gelagert, in denen Beratungen, Besprechungen, Coachings oder Seminare stattfinden. Sie werden über einen ange­mes­senen Zeitraum aufbewahrt und dann zurückgegeben oder vernichtet: entweder mit einem Aktenvernichter oder durch Verbrennen.

Schutz von personen­bezogenen Daten

Relevante Hinweise hierzu finden Sie in meiner Datenschutzerklärung gemäß DSGVO.